Vorbereitung:

Am Vorabend zur Untersuchung werden 3/4 Liter einer Mannitollösung getrunken, die den Darm sauber spült. Dies fördert die Bildqualität erheblich. Am Morgen dann nochmals 1/4 Liter. Fertig!

Am Untersuchungstag (Mo,Di und Do) wird die Videokapsel um 6.45 Uhr in der Praxis eingenommen. Ein angehängter Recorder von der Größe eines "Walkmans" zeichnet das Videosignal auf. Sie können dann die Praxis verlassen. Um 12.30 stellen Sie sich erneut vor. Falls die Videokapsel den Dickdarm erreicht hat (wird mit einem Spezialgerät geortet), ist die Untersuchung beendet. Das Aufnahmegerät wird abgenommen und das Video erstellt.

Die Kapsel geht in den nächsten Tagen mit dem Stuhlgang ab und muss nicht geborgen werden.

Der Befund kann nach 2 Arbeitstagen besprochen werden.

Wer kommt ansonsten zur Untersuchung des Dünndarms mit der Videokapsel in Betracht?

Alle Patienten, bei denen der Verdacht auf eine Erkrankung des Dünndarms besteht.

Insbesondere bei:

  1. unklarer Blutungsquelle im Verdauungstrakt,

  2. unklare Bauchschmerzen

  3. Abklärung hinsichtlich entzündlicher Darmerkrankung (Morbus Crohn),

  4. wenn die Magenspiegelung (Gastroskopie) und Darmspiegelung (Coloskopie) unauffällig war,

  5. sowie eine Verengung (Stenose) des Dünndarms nicht vorliegt

Ablauf der Untersuchung

Vor der Untersuchung findet in unserer Praxis ein ausführliches Vorbereitungsgespräch statt.  Neben den Fragen der Indikation und der Vorbefunde (bitte vollständig mitbringen, soweit vorhanden) werden die Kostenübernahme sowie die technische Durchführung besprochen und vorbereitet.

Praxis Dr. Hohn  -  Koblenz

Internistische Facharztpraxis mit

Schwerpunkt Gastroenterologie

>>  Dünndarm

© 2015 Dr. Horst Hohn - alle Rechte vorbehalten

-

Magen - Darm - Arzt


Wenn Ihr Arzt Sie zu dieser UNtersuchung anmeldet, bringen Sie beim ersten Gespräch bitte alle erforderlichen Unterlagen mit, aus denen die oben angeführten UNtersuchungen hervor gehen, also:


  1. Laborberichte mit HB und Ferritin

  2. Berichte der Magen- und Darmspiegelung (nicht älter als 3 Monate)

  3. ggf. Krankenhausbericht


Wir führen die Kapselendoskopie seit 2005 in unserer Praxis durch und sind mit über 700  durchgeführten Untersuchungen die führende Praxis in der Region.

Videokapselendoskopie Dünndarm seit 1.7.2014 Kassenleistung!


Endlich ist es soweit: die Kapselendoskopie des Dünndarms ist eine Kassenleistung, d.h. alle Patienten kommen jetzt in den Genuss, die Leistung per Krankenkassenkarte durchführen zu lassen.


Allerdings ist eine Abrechnung nur bei bestimmten Fragestellungen möglich:


  1. Unklarer schwerer Blutmangel (Anämie)

  2. Blutungen aus dem Darm mit Anämie


  1. unauffällige Magen- und Darmspiegelung in den letzten 3 Monaten.

Homehome.htmlshapeimage_1_link_0



Aktuellesaktuelles.htmlshapeimage_2_link_0



Wir über unswir_ueber_uns_000.htmlshapeimage_3_link_0



Die PraxisPraxisraume.htmlshapeimage_4_link_0



Videokapselvideokapsel.htmlshapeimage_5_link_0


Leistungenleistungen_001.htmlshapeimage_6_link_0



Öffnungszeitenoeffnungszeiten_001.htmlshapeimage_7_link_0



Termineterminabsprache_001.htmlshapeimage_8_link_0



Weg zu unsweg_zu_uns_001.htmlshapeimage_9_link_0



Aufklärungs-bögenaufklaerungsboegen.htmlaufklaerungsboegen.htmlshapeimage_10_link_0shapeimage_10_link_1



med. Fachinfofachinfo.htmlshapeimage_11_link_0



Kontaktkontakt_001.htmlshapeimage_12_link_0



Linkslinks_001.htmlshapeimage_13_link_0



ImpressumImpressum.htmlshapeimage_14_link_0


Merkblätter
Intoleranzenex-H2-Atemtest.htmlex-H2-Atemtest.htmlshapeimage_15_link_0shapeimage_15_link_1